Faceyourmagazine's Blog


Guschlbauer goes Africa
Januar 4, 2010, 7:00 nachmittags
Einsortiert unter: Reisen, vor ort | Schlagwörter: , ,

Und wieder zieht es ihn nach woanders, unseren Reiseredakteur Boris Guschlbauer. Zuletzt war er für BLANK im Iran und reiste zu Fuß von Berlin an die Ostsee. Nun wird es richtig ernst:

Boris, morgen geht’s nach Afrika. Wie ist deine Route?

BG: Mit dem Flieger von Berlin nach Malaga, kostet 90 Euro einfach. Dann die Fähre nach Tanger und dann durch Marokko, West-Sahara, Mauretanien, Senegal und dann ins Landesinnere nach Mali. Und wenn alles gut läuft (gequältes Lachen) runter durch Burkina Faso nach Ghana und dann zurück nach Deutschland.

Was denkst Du, wie viel Zeit das in Anspruch nehmen wird und bereitet dir irgendein Land bereits etwas Sorge?

BG: Man kann in Afrika wohl keine Pläne machen, aber ich denke so drei, vier Monate. Und was die Sorgen angeht, ist das eigentlich bisher nur Mauretanien, die entführen recht gerne mal jemanden.

Schlingensief baut in Burkina Faso in diesem Jahr seine Oper. Ist das nicht ein Anreiz, für Dich als kulturbegeisterter Tramp es bis dahin zu schaffen?

BG: Natürlich ist das eine Möglichkeit, die man sich nicht entgehen lassen sollte, speziell bei Schlingensief, der mit dieser Aktion Größe zeigt.

Wie schätzt Du Afrika ein, nachdem Du zuletzt im Iran und in Indien warst? Auf was freust Du dich und welche Klischees spuken in Deinem Kopf herum?

BG: Ich glaube Afrika ist komplett anders. Vor den anderen Reisen hatte ich nicht so Schiss und ich hoffe all meine Ängste gegenüber Afrika auf der Reise jetzt abbauen zu können. Krankheiten, Überfälle, Vodoo. Ich möchte mir das alles gar nicht vorstellen.

Eine letzte Frage: Was ist Dein wichtigstes Reiseutensil auf diesem Trip ins Ungewisse?

BG: Meine Jeans mit eingenähter Geheimtasche und mein Reisepass.

Na dann, viel Glück! (Die geheime eingenähte Tasche befindet sich im rechten Hosenbein knapp über dem Knie. Fotos von Boris Guschlbauer im Internet. Über die genaue Route halten wir Euch auf dem Laufenden).


About these ads

Hinterlasse einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: