Faceyourmagazine's Blog


WE LOVE MIXED MARTIAL ARTS (und natürlich Weltfrieden)
April 23, 2012, 10:56 vormittags
Einsortiert unter: Sport, Theater, vor ort | Schlagwörter: ,

Am 12.5. heißt es in der Berliner Universal Halle zum nunmehr dritten Mal wieder: „We Love MMA“. Dann wird der Käfig aufgebaut und alles festgeschraubt, was man schmeißen könnte.

Um kein Halbwissen zu verbreiten, hier die offizielle Definition: MMA (Mixed Martial Arts) ist ein Vollkontaktkampfsport, der ein breites Spektrum an Kampftechniken erlaubt, von einer Mischung traditioneller bis hin zu nicht-traditionellen Wettkampftechniken. Die Regeln erlauben Schlag- und Bodenkampftechniken wie z.B. Boxen, Kickboxen, Muay Thai, Brazilian Jiu-Jitsu, Ringen, Kung Fu, Judo und Grappling. Die Veranstaltungen der We Love MMA Serie werden unter dem von der UFC anerkanntem internationalem Regelwerk der „Unified Rules of Mixed Martial Arts“ durchgeführt.

Bereits bei der ersten Veranstaltung 2010 war die Halle ausverkauft und daran hat sich auch im Jahr darauf nichts geändert. Auch in diesem Jahr wird es wohl wieder voll werden, laut und schwitzig. Die Zeiten sind hart. Die Menschen sind es auch. Glauben sie zumindest. Kontrollierte Gewalt kann etwas positives sein. Kann.

Im letzten Jahr war ich auch dabei, nicht als Kämpfer, nur als sensationsgieriger Zuschauer. Wer aber immer noch das Bild einer stumpfsinnigen, brutalen Sports vor Augen hat, kann sich hier eines Besseren belehren lassen. Sicherlich geht es hier im Ring nicht zimperlich zu, vielleicht sogar stumpfsinnig und brutal, aber das nimmt sich nichts mit den gesellschaftlichen Großereignissen rund um die Kämpfe von Klitschko, Abraham, Sturm und Co. Es gilt die Schönheit im Kampf zu entdecken. Und das kann man. Fan oder nicht. Die Urgewalt im Kampf Mann gegen Mann kommt hier in stilisierter Form und entwickelt eine ganz eigene Ästhetik von zivilisatorischer Romantik.

Was ich erleben durfte, waren faire Kämpfe, immer bedacht auf die Sicherheit der Kämpfer, eine Gemeinschaft, die sich untereinander zu kennen und zu mögen scheint, sowie ein wirklich gut gelauntes durchmischtes Publikum, nicht frei natürlich von obskuren Schlägern und Stiernacken, denen man nicht unbedingt die Kinderkrabbelgruppe anvertrauen würde (ich stehe zu Vorurteilen), aber auch Normalovolk, wie Du und Ich. Gelegentlich auch mehr oder weniger unfreiwillige Comedy-Einlagen von Kämpferfrauen, die die halbe Arena begeisterten („Du schaffst es Jonny! Ich liebe dich Jonny!“).

Die Tickets kosten zwischen 20€ und 50€ und sind bei Eventim und unter WE LOVE MMA erhältlich. Ring Frei! (YB)

http://www.myvideo.de/embed/7917348
FFA Titelkampf: Christian Draxler Iron Fist Gym Vi… – MyVideo

About these ads

Hinterlasse einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: