Faceyourmagazine's Blog


Omas Teich
Juli 20, 2009, 1:45 pm
Filed under: Musik | Schlagwörter: , , , ,

Koi-KarpfenIn Omas Teich schwimmen keine schlichten Goldfische sondern die Koi-Karpfen des deutschen Musikquells. Aus dem trüben Schlack des Popsumpfs haben sich Deichkind, Turbonegro, Muff Potter, Gisbert zu Knyphausen, Kilians, Montreal und Egotronic freigeschwommen, um das nicht nur des Namens wegen absolut besuchenswertes Festival zu bespielen.

Dieser Name ist übrigens kein Gag eines PR-Beraters, sondern bezieht sich auf die Ursprünge der Festivität. Der legendäre Teich, an dem 1998 die erste Party stieg, gehört nämlich Mario Rolfes Oma. Da der aufgrund steigender Nachfrage nicht mehr genügend Platz bot, um ausreichend Bier kalt zu stellen, musste das Festival umziehen und Kühlschränke organisieren. In Ostfriesland, wo die Häuser rund sind, damit keiner in die Ecken pisst, wird jetzt also brav in Chemieklos uriniert.                                                                                    

24.-25. Juli, Im Unterende Nord, 26629 Großfehn


www.omasteich.de

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: