Faceyourmagazine's Blog


Lauf nicht weg und keinem nach – Der Musiker und Rockstar Stephan Weidner
November 30, 2009, 2:00 pm
Filed under: Musik, politik | Schlagwörter: , , , ,

Stephan Weidner, dessen erste, im letzten Jahr veröffentlichte Soloplatte unter dem Künstlernamen Der W erschien, braucht keine Presse um sich und seine Musik zu promoten, er hat ausreichend Fans. Oder vielmehr: eine Fangemeinde. Und die ist groß. So groß, dass das Debut „Höher, Schneller, Weidner“ im letzten Jahr von Null auf Zwei in die Album-Charts einstieg. Nur Madonna verkaufte in Deutschland in dieser Woche knapp 300 CDs mehr. Doch die Fangemeinde ist kein Produkt von Marketingmaßnahmen, sondern ein gewachsenes Konstrukt aus Nehmen, Geben, Mut machen und nicht alleine sein. Stephan Weidner war einst Mitglied, Bassist, Songschreiber und Gallionsfigur der Frankfurter Band Die Böhsen Onkelz, unbestritten, schaut man sich die Zahl ihrer verkauften Tonträger und die Besucherzahlen auf Konzerten an, eine der erfolgreichsten deutschen Rockbands. Doch während unsere Gesellschaft mittlerweile personifizierte mediale Abarten wie Bohlen und Feldbusch toleriert und zu Pseudovorbildern stilisiert und Frau Steinbach scheinbar noch immer bundesrepublikanisch verhandelbar ist, bleibt das Tabuthema Onkelz ein Relikt aus einer Zeit, in der Popkultur im Wesentlichen noch aus Abgrenzung, Positionierung, Vergangenheitsbewältigung und Verfolgungswahn bestand. Dabei gibt das soviel mehr her, als überholte, veraltete und doch medial manifestierte Meinungsbilder. BLANK versucht dem ganzen Themenkomplex in der nächsten Ausgabe (EVT 22.01.2010) einen Update zu verschaffen. Wer sich erstmal einen Einblick verschaffen möchte, kann das mit der jüngst erschienenen DVD „Von A nach W“ gerne machen. Hier gibt es das Konzert der letzten Tour von Stephan Weidner aus der Berliner Columbiahalle in voller Länge, schön gefilmt, geschnitten und vertont, eindrücklich und professionell. Dazu natürlich eine Bonus-DVD mit Schnickschnack und das ganze Konzert als Audio-CD. Nicht nur was für die Gemeinde, auch was für Interessierte. Und auf das Thema im Ganzen kommen wir dann mal im nächsten Heft zurück.

Hier alle Dezember-Tourtermine von Stephan Weidner als Support für Motörhead. Die Fotos sind von unserer Fotografin Svenja Eckert und wurden im Sommer letzten Jahres in Frankfurt gemacht. (JF)

Advertisements

3 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

„Doch während unsere Gesellschaft mittlerweile personifizierte mediale Abarten wie Bohlen und Feldbusch toleriert und zu Pseudovorbildern stilisiert und Frau Steinbach scheinbar noch immer bundesrepublikanisch verhandelbar ist, bleibt das Tabuthema Onkelz ein Relikt aus einer Zeit, in der Popkultur im Wesentlichen noch aus Abgrenzung, Positionierung, Vergangenheitsbewältigung und Verfolgungswahn bestand.“

Bitte, bitte, seht doch endlich ein, dass Ihr nicht schreiben könnt. Dieser Satz ist inhaltlich, intellektuell und grammatikalisch so ein trauriges Produkt, dass man denkt der Autor sei ein 19-jähriger Post-Abitur-Praktikant, der sich mit großem Maul positionieren muss. Max Herre, Onkelz, es ist so traurig.

Kommentar von Richard

ups! da is aber einer kind of enttäuscht. hm, vielleicht sollte mal jemand dem richard sagen dass ihr tatsächlich alle 19jährige post-abitur-praktikanten mit verdammt großem maul seid, dann muss er sich nicht mehr wundern…
und hey richard, ein tipp von mir (17jährige non-abitur aber umso größere klappe) wenns dir nicht gefällt, les es einfach nicht. it´s your choice.

Kommentar von se

schön das du auch nie aufgibst!!! war noch nie auf nem Konzert aber ich lieb eure (deine) Arbeit!!! DANKE FÜR ALLES!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kommentar von Bosko




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: