Faceyourmagazine's Blog


Purity Ring – Jungfräulich geht anders
Oktober 31, 2012, 12:08 pm
Filed under: Film/TV/YouTube und Co., Musik, vor ort | Schlagwörter: , , , , ,

Was genau das kanadische Duo, bestehend aus dem Producer Corin Roddick und der Sängerin Megan James, mit dem Symbol der christlichen Keuschheitsbewegung in Verbindung bringt, entzieht sich meiner Kenntnis. Das Einzige „Reine“ an der Musik der beiden dürften wohl die wie Kinderlieder anmutenden ( oder seiende) Lyrics von Sängerin James sein. Ich selbst stolperte durch eine Bekannte über die Musik von Purity Ring. Dieser Werdegang dürfte für die Band nicht untypisch sein, erlangte sie ihre Aufmerksamkeit aus dem Independent-Sumpf Internet. Genauer: Tumblr und Blogs. Wer über diese Kanäle innerhalb von nicht einmal 2 Jahren genug Aufmerksamkeit erntet, um im berliner Berghain zu spielen, kann davon ausgehen, öfter als einmal etwas richtig gemacht zu haben.

Tatsächlich heißt richtig in diesem Fall anders, sphärisch, märchenhaft. So auch das Video zu „Bellyspeak“. Irgendwie musste ich da an Björk denken. Das passt, denn ähnlich wie Björks ganze Person wirkt die Musik der beiden andersartig. Synthethisch, das allemal, wirkt beispielsweise ihr erster Track „ungirthed“ untermalt mit James Gesang wie ein Reigen verzerrter und bearbeiteter Samples.

Seit dem entstehen ihrer ersten Single Ende 2010 ist einiges passiert. Ihr Debüt „Shrines“ wurde released, sie wurden zum „Best New Act 2011“ ernannt und haben einen Vertrag mit dem Indielabel 4AD abgeschlossen. Da ging also einiges. Was da noch so kommt, das wird sich zeigen. Erstmal kann man sich die beiden Live angucken und anhören. Ich bin gespannt aufs Publikum. Es wird sicher Acid-festig.

14.11.12 Berghain

Alle nötigen Infos zu Event und Ticketerwerb findet man hier. (YB)


Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: