Faceyourmagazine's Blog


We Love MMA 5 – still keepin it raw
März 21, 2013, 10:45 am
Filed under: Sport, vor ort | Schlagwörter: , , ,

We love MMA 5 - Universal Hall Berlin

Sobald man eine Veranstaltung öfter besucht, wird es natürlich stets schwerer, etwas Neues zu erzählen. Gut, dass die Jungs der WE LOVE MMA-Reihe sich immer etwas einfallen lassen: zur letzten Veranstaltung könnten sie ROCKWELL als Sponsor gewinnen und verzichteten auf Frauenkämpfe, sowie längere Pausen zwischen den Kämpfen. Speziell letzteres dürfte dem Publikum, welches immer noch die vehemente Angst vor einer Stampede extrem großer muskulöser Männer in mir auslöst, äußerst genehm sein. Dies hat sich auch beim fünften Streich nicht verändert. Was sich jedoch verändert hat, ist der, aufgrund der enormen Nachfrage eingerichteten, Live-Stream. Trostpflaster und Appetizer in einem. Nur Überraschungseier können mehr.
Ein Unterschied im Detail: es gab dieses mal nur 11 Kampfpaarungen. Dafür, auch das habe ich schon beim letzten Mal erwähnt: die Qualität der Kämpfe hat stark zugenommen! Vielleicht kommt es mir nur so vor, weil mir die Art des Kampfes im MMA nun vertrauter ist. Vielleicht bin ich auch nur noch gewaltgeiler geworden. Vielleicht ist es das ambivalente Gefühl, auch mal da im Käfig stehen zu wollen. Das Gefühl nimmt allerdings rapide ab, wenn man dann sieht, wie eine Faust ins Gesicht oder ein Bein am Kniegelenk einschlägt. Unabhängig davon bleibt zu sagen: Es ist wirklich ein Fest…auch für Frauen-außer denen der Kämpfer, wie man Eindrucksvoll am, beim Anblick ihres geschundenen Geliebten abrupt ausgelösten, Tränenausbruch von Jonny Kruschinskes Freundin feststellen durfte. Speziell die Kampfpaarung zwischen dem berliner Attila Korkmaz und Dzhanaraliev Hizirnicht brachte die Halle auch außerhalb des Octagons zum kochen. Obwohl ihn seine zwischenzeitlich eingetretene, an Überheblichkeit grenzende Zuversicht fast den Sieg kostete: am Ende konnte der Lokalmatador den Sieg mit nachhaus nehmen. Der Hauptkampf des Abends, die Begegnung zwischen David Zürn und Rasim Lemberanskij, endete leider schon nach 43 Sekunden aufgrund eines gebrochenen Nasenbeins für Zürn…schade, der Junge ist so ein Kraft- und Energiepaket, das es echt eine Freude ist, ihm beim Kämpfen zuzusehen. Zwar könnte ich hier noch weiter in Erinnerungen schwelgen, aber die Quintessenz bleibt dieselbe. Falls sich diese unwahrscheinlicherweise irgendjemandem noch nicht erschlossen haben sollte, dem sei es explizit gesagt: im Dezember findet wieder WE LOVE MMA statt…wieder in der Universal Hall…wieder wird es sehenwert…wieder wird es ausverkauft sein…wieder muss man sich rechtzeitig Tickets sichern…verstehste?!

Hier gibts wie immer Tickets für We Love MMA 6

(YB)

???????????????????????????????
???????????????????????????????
???????????????????????????????

???????????????????????????????

???????????????????????????????

???????????????????????????????

???????????????????????????????

IMG_0860


Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: